okomed.de

Online Kooperation Medizinischer Fachverlage

DIALOGCENTER-KAMPAGNEN

In der Online-Kooperation okomed bündeln führende Medizin-Fachverlage das Image ihrer etablierten Printprodukte und ihre medizin-publizistische Kompetenz. Über verlagsübergreifende Crossmedia-Kanäle wird der Imagetransfer Print-Online realisiert - ein relevanter Nutzen, den reine Online-Portale nicht bieten.

         

  • okomed DialogCenter sind Microsites mit Inhalten von Industriepartnern, die in die Websites der okomed Partner eingebunden werden.
  • Die Inhalte der Kampagnen werden von Industriepartnern bereitgestellt. Diese sind verantwortlich für die Inhalte.
  • Typische Themen sind medizinische Hintergrundinfos oder neue Optionen für Therapie, Diagnose oder Prävention.
  • okomed Partner sind derzeit Georg Thieme Verlag, Medical-Tribune-Verlagsgesellschaft, Kirchheim-Verlag, WPV-Wirtschafts- und Praxis-Verlag, OHV Otto Hoffmanns Verlag
  • Neu ab November 2017: esanum kooperiert mit okomed. Deutlicher Ausbau des Leistungsangebots für DialogCenter-Kampagnen mehr ...
  • Der okomed Server verwaltet die DialogCenter zentral und stellt sie über Schnittstellen den Websites der teilnehmenden Partner zur Verfügung.
  • Parallel dazu werden die Highlights der Kampagne in den Titeln der Partner-Verlage angeteasert und zusammengefasst.

Klicken Sie auf einen der folgenden Links, um ein Beispiel-DialogCenter anzusehen:

In 5 Schritten zur perfekten Zielgruppen-Ansprache: So funktioniert's

Portraits der teilnehmenden Verlage: Die okomed Partner


12.04.2018 | okomed startet Image-Maßnahme

Die okomed-Kooperation basiert auf der Vervielfachung von Einzelreichweiten. Dazu werden Leser medizinischer Fachzeitschriften und die Nutzer aller teilnehmenden Online-Portale zu einer Gesamtreichweite gebündelt. Die jüngst gestartete Image-Kampagne soll nun die Marke okomed DialogCenter stärken. Der qualitativ hochwertige Content der DialogCenter-Kampagnen soll künftig nicht nur mit dem jeweiligen Medium, sondern zusätzlich mit der Marke okomed DialogCenter assoziiert werden. Das festigt das Vertrauen der Zielgruppe in die präsentierten Inhalte und sichert die Wirksamkeit des crossmedialen Konzepts von okomed.

Vorschau auf die Kampagnen-Motive

       


01.02.2018 | okomed wächst weiter - nun auf 6 medizinischen Fachportalen vertreten

Seit Jahresbeginn ist die Anzahl der medizinischen Fac hportale mit DialogCenter-Kampagnen auf 6 gestiegen. Unter www.aerztliches-journal.de und www.der-niedergelassene-arzt.de präsentieren sich die neuen Websites der bisher gemeinsam präsentierten Verlage Otto Hoffmanns Verlag und des WPV. Wirtschafts- und Praxisverlag. Selbstverständlich sind okomed DialogCenter-Kampagnen in diese neuen, für mobile Endgeräte optimierten Portale integriert. So wächst ein weiteres Mal das Angebot von okomed und erhöht damit die Kontaktchancen zur ärztlichen Zielgruppe.


28.09.2017 | okomed und esanum kooperieren

In Kürze erreichen DialogCenter-Kampagnen Ihre Zielgruppe noch effizienter. Denn ab November 2017 kooperieren okomed und das Ärzteportal esanum. Die Online Microsites von DialogCenter-Kampagnen werden dann zusätzlich zu den Portalen der fünf teilnehmenden Verlage auch auf www.esanum.de ausgespielt.

Deutlicher Leistungszuwachs für unsere Kunden:

  • Durch die Kooperation von okomed und esanum wird das crossmediale okomed DialogCenter-Konzept um die Leistungsfähigkeit eines der führenden Online-Portale für Ärzte erweitert.
  • okomed DialogCenter-Kampagnen bilden damit das Reichweiten-stärkste Crossmedia-Angebot (Print & Online) für niedergelassene Ärzte im deutschen Markt.
  • Die neue Partnerschaft schafft die Basis für einen langfristigen Ausbau des Crossmedia-Gedankens von okomed: "synergetische, Medien-übergreifende Kommunikation einheitlicher Botschaften und Inhalte auf der Basis starker Marken aus einer Hand."
  • Die aufeinander abgestimmten Module des DialogCenter Crossmedia-Pakets gewährleisten höchste Aufwands- und Kosten-Effizienz.